Herbizidfreie Unkrautbekämpfung


Die herbizidfreie Unkrautbekämpfung findet immer mehr Anklang. Um das Trink- und Grundwasser zu schützen, ist seit 1986 die Unkrautbekämpfung mit Herbiziden im öffentlichen Raum verboten. Ab dem Jahr 2001 gilt dies auch für den privaten Liegenschafts- und Umgebungsunterhalt. Dies ist jedoch nach wie vor Vielen unbekannt.

 

Aber welche Alternativen gibt es zur Unkrautbekämpfung mit Herbiziden? Das Unkraut von Hand jäten, mit einem Unkrautstecher entfernen, mit der Fugenbürste mühsam jede einzelne Fuge bearbeiten oder abbrennen. All diese Methoden sind jedoch sehr mühsam und zeitaufwendig. Vor allem für grössere Flächen wie Parkplätze, Gehwege, Terrassen und Fassadenschutz.

 

Wir ziehen nun endgültig einen Schlussstrich mit der herbiziden Unkrautbekämpfung und bieten Ihnen eine kostengünstige und herbizidfreie Lösung dafür an. Der Nutzen ist ganz klar ersichtlich: Das Verfahren ist umweltschonend und unschädlich für Mensch und Tier, es schont die Oberflächen, ist witterungsunabhängig und durch die Tiefenwirkung, die nachhaltigste Entfernungsmethode.  

 

Wie funktioniert es? Unser System arbeitet ausschliesslich mit der Eigenschaft von erhitztem Wasser. Ein bis zu 130°C heisses Wasserdampfgemisch sorgt dafür, dass das Unkraut an der Oberfläche sowie im Wurzelbereich bekämpft wird. Je nach Bewuchs ist eine wiederholte Anwendung notwendig, bis das Unkraut endgültig verkümmert.  

Müller Dienstleistungen GmbH
Müller Liegenschaftsservice
Lohningerweg 94
8240 Thayngen

+41 52 640 03 44
info@mueller-liegenschaftsservice.ch